Technische Analyse – Der erste Schritt

Technische Analyse_erster Schritt
Technische Analyse: Der erster Schritt

Viele Menschen, die sich mit den Finanzmärkten beschäftigen, haben nur ein Ziel:

Geld verdienen. 🙂

Dies soll aber nicht irgendwie geschehen, sondern schnell und in erheblichem Maße.

Dabei soll das eingesetzte Kapital natürlich möglichst risikofrei investiert werden.

Diese beiden Wunschgedanken verankern sich im Gehirn eines jeden angehenden Traders und sind gleichzusetzen mit den Begriffen "Gier" und "Angst".

Diese beiden Schwächen eines nicht rational denkenden Traders sind die wichtigsten Vorboten auf dem Weg zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals.

Totalverlust vermeiden
Totalverlust vermeiden

Wie nun damit umgehen?

 Diese beiden Schwächen eines nicht rational denkenden Traders sind die wichtigsten Vorboten auf dem Weg zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals.

Dazu gibt es neben fundamentalen Gesichtspunkten bei der Bewertung von Finanzprodukten einen weiteren wichtigen Baustein:

Die technische Analyse. 

Auf die technische Analyse möchte ich in den nächsten Artikeln näher eingehen und darstellen, dass technische Analyse bei korrekter Anwendung kein Glücksspiel an den Finanzmärkten ist sondern sich daraus konstante Erträge erzielen lassen.

Das Interessanteste, was ich in meiner knapp 10-Jährigen Trading-Zeit festgestellt habe ist, dass nahezu jede fundamentale Nachricht auch mit der technischen Analyse zu erklären ist und andersherum. Aus meiner Sicht gehören diese beiden Aspekte daher untrennbar zusammen und müssen bei jeder Tradingentscheidung berücksichtigt werden.

 Nahezu jede fundamentale Nachricht ist auch mit der technischen Analyse zu erklären.

Ein Beispiel anhand des DowJones:

Am 8. November gibt der MACD auf Tagesebene in einer sehr turbulenten Marktphase ein Kaufsignal aus.

Viele Medien und Wirtschaftsexperten fürchten sich vor einem Trump-Crash.

Trump gewinnt in dieser Nacht die Wahl zum US-Präsidenten.

Die Kurse explodieren und es startet die größte Hausse im DowJones seit Jahren.

Es heißt plötzlich, Trump befeuert die Kurse.

Und auf einmal gehen technische Analyse und fundamentale Betrachtungen wieder konform. Zufall? Nein!  Das ist Börse.

Paul